Autoren

Liste der Autoren bei krimi-lektorat.de

Mit den meisten Autoren, die hier genannt sind, arbeite ich über einzelne Verlage regelmäßig zusammen. In folgender Liste finden sich aber auch Autoren, die für mehrere Verlage schreiben, die also auch mit anderen Verlagslektoren zusammenarbeiten. Ebenso sind hier Autoren genannt, die als »Newcomer« noch ohne feste Verlagsanbindung sind. Die Links verweisen zu den jeweiligen Autorenseiten, wenn vorhanden, ansonsten zu den Verlagen, bei denen die Autoren aufgeführt sind. Die Liste ist nicht vollständig.

Ansgar Sittmann

wurde 1965 in Trier geboren, lebt in Washington DC und in Berlin. Sein erster Krimi mit dem Ermittler Castor Dennings, »Cherchez la Femme«, erschien 2006.

Von mir lektorierte Titel des Autors: »Ein Fünf-Sterne-Mord« (2013), »Ein glasklarer Mord« (2014), »Der Tote vom Hauptmarkt« (2015)

Mehr über Ansgar Sittmann erfahren

August Staudenmayer

wurde 1961 in Niederösterreich geboren, er lebt und arbeitet in Wien. Staudenmayer schreibt seit Jahren Texte für Theater-Aktionsprojekte. Seit 1996 publiziert er im ORF Radio, auf Ö1 und Ö3. 2005 erschien sein Roman »Waldschallers Einsatz« und 2007 sein Roman »Lichtschek oder Der alte Apfel«.

Von mir lektorierter Titel des Autors: »Fiebich« (2007)

Mehr über August Staudenmayer erfahren

Klaus Stickelbroeck

wurde 1963 in Anrath geboren. Er lebt in Kerken am Niederrhein und arbeitet als Polizeibeamter in Düsseldorf. Seinen ersten Kurzkrimi veröffentlichte er im Jahr 2000. Mit der Reihe um den Ex-Profifußballer und Privatdetektiv Hartmann, die komplett bei KBV erscheint, begeistert er nicht nur Fans im Rheinland. Der Hartmann-Krimi »Fischfutter« wurde 2011 als einer der fünf besten deutschsprachigen Kriminalromane des Jahres für den Friedrich-Glauser-Preis nominiert.

Klaus Stickelbroeck ist Mitglied der »Krimi-Cops«, deren Titel ebenfalls im Verlag KBV erscheinen und von mir lektoriert werden.

Von mir lektorierte Titel des Autors: »Fieses Foul« (2007), »Kalte Blicke« (2008), »Fischfutter« (2010), »Auf die harte Tour« (2012), »Schnell erledigt« (2013), »Schrott« (2014)

Mehr über Klaus Stickelbroeck erfahren

Adi Traar

stammt aus Graz. Seine alleine unternommenen Abenteuerreisen führten ihn nach Grönland, Island, Norwegen, Kirgistan und Indien, in den Alpen unternahm er zahlreiche Bergbesteigungen. Traar lehrt er an der Kunstuniversität Graz. Er ist Autor von Reiseerzählungen und Kriminalromanen.

Von mir lektorierte Titel des Autors: »Der Stab des Dirigenten. Ein Orchesterkrimi« (2011), »Ausgerechnet Kirgistan« (2011)

 

Mehr über Adi Traar erfahren

Klaus-Dieter Uhden

wurde 1940 in Frankfurt/Oder geboren und lebt heute in einer kleinen, niedersächsischen Gemeinde. Er schreibt Erzählungen, Kriminalromane und Kurzgeschichten.

Von mir lektorierter Titel des Autors: »Der Freitag hat noch fünf Minuten« (2013)

Mehr über Klaus-Dieter Uhden erfahren

Uwe Voehl

wurde im Jahr 1959 geboren. Er arbeitete nach einem Wirtschaftsstudium als Werbetexter und Schriftsteller. Bereits seit den 1970ern schreibt er Beiträge und Exposés für zahlreiche Romanheftserien. Seine Erzählungen und Kurzgeschichten wurden mehrmals mit Preisen ausgezeichnet.

Von mir lektorierte Titel des Autors: »Mörderischer Kurschatten« (2013), »Lipper Blut« (2016)

Mehr über Uwe Voehl erfahren

Charly Weller

kam 1951 in Marburg a. d. Lahn zur Welt. Er ist von Hause aus Filmemacher. Nach seiner Jugend in Gießen und Wetzlar studierte er zunächst Theologie-, es folgte das Jura- und Publizistikstudium in Berlin. Zwischenzeitlich betätigte er sich als Fotograf, Journalist, Taxifahrer, Versicherungsvertreter und Kinobetreiber. Nach der Regieassistenz unter Peter Fleischmann drehte er erste eigene Filme und wurde ausgezeichnet u. a. mit dem »Prix du Jury« in Cannes und dem »Max-Ophüls-Förderpreis«. Er war Regisseur zahlreicher Folgen von TV-Krimi-Serien wie »Ein Fall für Zwei«, »Die Kommissarin«, »Im Namen des Gesetzes« und anderen. Heute arbeitet er als Chef von »Mittelhessen-TV« und lebt mit seiner Frau Ritchie zwischen Gießen und Wetzlar.

Sein Debütroman »Eulenkopf« wurde in der Sparte »Bestes Debüt des Jahres« für den Friedrich-Glauser-Preis 2014 nominiert.

Von mir lektorierte Titel des Autors: »Eulenkopf« (2014), »Finsterloh« (2015), »Totenwind« (2017)

Mehr über Charly Weller erfahren

Rosa und Thorsten Wirtz

Ebenso wie ihre beiden Hauptfiguren, die Poschens, leben Rosa und Thorsten Wirtz in Nettersheim, in einem rund 300 Jahre alten Fachwerkhaus. Rosa (Jahrgang 1974) stammt aus Euskirchen und hat im Buchhandel ihre Berufung gefunden. Sie ist (natürlich auch berufsbedingt) eine absoulute Vielleserin, kommt im Jahr auf mindestens 50 Romane, ein Großteil davon Krimis. Thorsten (Jahrgang 1971) ist in Mechernich-Vussem aufgewachsen. Seit 1993 journalistisch tätig, aktuell Redakteur beim »Wochenspiegel« in der Vulkaneifel.

Mit ihrem Debütroman »Die Kunst der letzten Stunde« gewannen Rosa und Thorsten Wirtz im Jahr 2012 den Jacques-Berndorf-Förderpreis.

Von mir lektorierter Titel des Autorenteams: »Die Kunst der letzten Stunde« (2012)

Mehr über Rosa und Thorsten Wirtz erfahren

Roland Zingerle

geboren 1973, lebt und arbeitet in Klagenfurt am Wörthersee. Als freier Schriftsteller verfasst der Germanist und Kommunikationswissenschaftler Romane und Sachbücher und unterrichtet Deutsche Literatur und Kreatives Schreiben. »Starmord am Wörthersee« ist sein dritter Krimi mit dem Privatermittler Heinz Sablatnig.

Von mir lektorierter Krimi des Autors: »Starmord am Wörthersee« (2019)

Mehr über Roland Zingerle erfahren

Katja Zucchetti

wurde 1967 in Aarau (Schweiz) geboren und lebt in Zofingen. Seit 2001 arbeitet sie als Übersetzerin. Katja Zucchetti-Montejanos erster Kriminalroman, der Mafia-Thriller »Camaleonti«, erschien 2012.

Von mir lektorierter Titel der Autorin: »Review« (Arbeitstitel, 2013)

Mehr über Katja Zucchetti erfahren