Mordsriecher - Tatort Böblingen

von Heinrich Düllmann

In Böblingen stürzt eine Mutter mit ihrer Tochter vom Balkon im sechsten Stock auf die Grünfläche eines Hochhauses. Die Mutter liegt im Koma. Die vierjährige Linda bleibt unverletzt. Obwohl alles nach einem Unfall aussieht, wittert die Hauptkommissarin Helene Krautkopf ein Gewaltverbrechen. Bei ihren Ermittlungen entsteht nach und nach ein vertrauensvolles Verhältnis zu der quirligen Linda, die seit dem Sturz bemerkenswerte Verhaltensweisen zeigt. Warum redet die Kleine plötzlich wie eine Erwachsene? Sind die spontanen Eingebungen des Mädchens beunruhigend?

Als Helene in der nahen Verwandtschaft von Linda auf Unerwartetes stößt, droht dem Fall eine grausame Wendung …

zurück zur Übersicht aller Bücher