Lektorat

Das Lektorat vor der Verlagssuche!

Sie haben einen Krimi und möchten ihn veröffentlichen. Warum ein Lektorat, bevor Sie einen Verlag suchen?

Lektorieren von Krimis - Volker Maria Neumann Krimi-Verlage werden mit neuen Texten überhäuft. Oft befinden sich diese Krimis formal und inhaltlich in einem Zustand, der umfangreiche Bearbeitungen erforderlich macht, bevor ein Manuskript als Buch herausgebracht werden kann. Natürlich scheuen Verlage die Kosten für aufwändige Lektorate; viele haben die Abteilung "Lektorat" bereits komplett gestrichen. So kommt es, dass die meisten Krimi-Autoren Absagen erhalten - aus Gründen, die sie nicht nachvollziehen können.

 

Manuskripte Lektorat Köln KrimiDas ist schade. Denn häufig enthalten diese Manuskripte eine interessante Idee, einen originellen Plot oder eine stilistische Besonderheit, fallen aber aufgrund handwerklicher Mängel durch. Da ich selbst im Lektorat eines Krimi-Verlages die Sichtung eingehender Manuskripte vornehme, weiß ich, wie froh ein Verlagslektor über ein Manuskript ist, das eine packende Krimihandlung sprachlich angemessen darstellen kann, das von Anfang an zu fesseln vermag und nicht schon auf der ersten Seite zwanzig Rechtschreibfehler hat.

 

Sichtung Manuskripte Krimi GenreDie Entwicklung im deutschen Verlagswesen begünstigt Autoren, die sich im Vorhinein darum kümmern, dass ihr Roman für den angeschriebenen Verlag so wenig Aufwand wie möglich bedeutet. Daher biete ich auf diesen Web-Seiten eine Dienstleistung für Autoren an, die der Absageschreiben überdrüssig sind: das Lektorat vor dem Einreichen des Manuskripts bei einem Verlag.

 

Zur Person

Manuskripte Lektorat Köln KrimiVolker Maria Neumann, geb. 1971 in Bonn. Nach meinem Studium der Philosophie (M.A.) war ich freier Texter und Journalist. Ich leitete die Redaktion des Kulturmagazins »Carpe verbum«. Seit 1999 arbeite ich als freiberuflicher Literaturkritiker und Lektor.

Ich veröffentlichte Beiträge zu geisteswissenschaftlichen Themen u.a. für das Deutsche Goethe-Institut sowie einige Kurzgeschichten (Satiren) in Anthologien. Ich schrieb Rezensionen u.a. für die »Süddeutsche Zeitung«, die »Neue Zürcher Zeitung« und die »Berliner Morgenpost«.

Durch die langjährige Zusammenarbeit mit mehreren Verlagen auf dem Gebiet der Kriminalliteratur habe ich mich als Lektor auf das Krimi-Genre spezialisiert. Mit Jacques Berndorf, Ralf Kramp, Gunter Gerlach oder Gisbert Haefs zählen heute einige der bekanntesten und erfolgreichsten Krimischriftsteller Deutschlands zu meinem Autorenstamm.

Ich lebe mit meiner Frau und meinen vier Kindern in Köln.

 

Merken