Autoren

Liste der Autoren bei krimi-lektorat.de

Mit den meisten Autoren, die hier genannt sind, arbeite ich über einzelne Verlage regelmäßig zusammen. In folgender Liste finden sich aber auch Autoren, die für mehrere Verlage schreiben, die also auch mit anderen Verlagslektoren zusammenarbeiten. Ebenso sind hier Autoren genannt, die als »Newcomer« noch ohne feste Verlagsanbindung sind. Die Links verweisen zu den jeweiligen Autorenseiten, wenn vorhanden, ansonsten zu den Verlagen, bei denen die Autoren aufgeführt sind. Die Liste ist nicht vollständig.

Heike Rommel

wurde 1962 in Olpe geboren, hat Psychologie und Visuelle Kommunikation studiert und lebt heute in Bielefeld. Sie arbeitet seit über zwanzig Jahren in verschiedenen Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen. Ihre ersten Schreiberfahrungen machte sie beim Verfassen von Fantasy-Texten, bevor sie zum Krimi-Genre wechselte, das ihr als Tochter eines Kriminalbeamten und einer Polizeiangestellten naheliegt. »Nacht aus Eis« ist ihr Romandebüt.

Von mir lektorierte Titel der Autorin: »Nacht aus Eis« (2014), »Das fremde Grab« (2015), »Zwischen Schatten und Licht« (2017)

Mehr über Heike Rommel erfahren

Susanne Rüster

war lange als Staatsanwältin für Wirtschaftskriminalität tätig. Sie arbeitete fürs Radio und veröffentlichte Reisereportagen, Glossen und Kriminalgeschichten. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in Berlin und ist als Richterin in Potsdam tätig. Ihr erster Berlin-Krimi »Der letzte Tanz« erschien 2012.

Von mir lektorierter Titel der Autorin: »Der letzte Tanz: Kreuzberg explosiv« (2012)

Mehr über Susanne Rüster erfahren

Andreas Schmidt

arbeitet als Autor und Texter für verschiedene Agenturen und Verlage, lebt in Wuppertal. Er schreibt Kurzgeschichten, Heftromane und Krimis. Besponders mit seinen Wuppertal-Krimis hat er sich einen Namen gemacht.

Von mir lektorierte Titel des Autors: »Das Schwebebahn-Komplott« (2002), »Die Wupper-Connection« (2003), »Pinguinmord« (2008), »Blutiger Ritus« (2008), »Bittere Pille« (2009), »Bernsteinverschwörung« (2011)

Mehr über Andreas Schmidt erfahren

Peter Schmidt

wurde 1944 in Gescher geboren. Peter Schmidt gehört mit seinen zahlreichen Thrillern in die erste Garde der deutschen Agenten- und Polit-Thriller-Autoren. In den Jahren 1986, 1987 und 1991 erhielt er den Deutschen Krimipreis. 1994 verlieh man ihm in Anerkennung seines bisherigen Werkes den »Literaturpreis Ruhrgebiet«.

Von mir lektorierter Titel des Autors: »Endorphase X« (2010)

Mehr über Peter Schmidt erfahren

Wolfgang Schüler

studierte in Leipzig und arbeitet heute in Altlandsberg als Rechtsanwalt, Schriftsteller und Journalist. Er verfasste die erste deutschsprachige Edgar-Wallace-Biografie und das Handbuch zur Kriminalliteratur »Im Banne des Grauens«.

Von mir lektorierte Titel des Autors: »Sherlock Holmes in Leipzig« (2011), »Sherlock Holmes in Berlin« (2012), »Sherlock Holmes in Dresden« (2013), »Sherlock Holmes und die Schwarze Hand« (2014), »Sherlock Holmes und die letzte Fahrt der Lusitania« (2016), »Sherlock Holmes und der Vampir im Tegeler Forst« (2017)

Mehr über Wolfgang Schüler erfahren

Ansgar Sittmann

wurde 1965 in Trier geboren, lebt in Washington DC und in Berlin. Sein erster Krimi mit dem Ermittler Castor Dennings, »Cherchez la Femme«, erschien 2006.

Von mir lektorierte Titel des Autors: »Ein Fünf-Sterne-Mord« (2013), »Ein glasklarer Mord« (2014), »Der Tote vom Hauptmarkt« (2015)

Mehr über Ansgar Sittmann erfahren

August Staudenmayer

wurde 1961 in Niederösterreich geboren, er lebt und arbeitet in Wien. Staudenmayer schreibt seit Jahren Texte für Theater-Aktionsprojekte. Seit 1996 publiziert er im ORF Radio, auf Ö1 und Ö3. 2005 erschien sein Roman »Waldschallers Einsatz« und 2007 sein Roman »Lichtschek oder Der alte Apfel«.

Von mir lektorierter Titel des Autors: »Fiebich« (2007)

Mehr über August Staudenmayer erfahren

Klaus Stickelbroeck

wurde 1963 in Anrath geboren. Er lebt in Kerken am Niederrhein und arbeitet als Polizeibeamter in Düsseldorf. Seinen ersten Kurzkrimi veröffentlichte er im Jahr 2000. Mit der Reihe um den Ex-Profifußballer und Privatdetektiv Hartmann, die komplett bei KBV erscheint, begeistert er nicht nur Fans im Rheinland. Der Hartmann-Krimi »Fischfutter« wurde 2011 als einer der fünf besten deutschsprachigen Kriminalromane des Jahres für den Friedrich-Glauser-Preis nominiert.

Klaus Stickelbroeck ist Mitglied der »Krimi-Cops«, deren Titel ebenfalls im Verlag KBV erscheinen und von mir lektoriert werden.

Von mir lektorierte Titel des Autors: »Fieses Foul« (2007), »Kalte Blicke« (2008), »Fischfutter« (2010), »Auf die harte Tour« (2012), »Schnell erledigt« (2013), »Bluthunde« (2013), »Schrott« (2014), »Blindgänger« (2016), »Blondes Gift« (2019)

Von mir lektorierte Titel der Krimi-Cops: »Stückwerk« (2007), »Teufelshaken« (2009), »Umgelegt« (2011), »Goldrausch« (2018)

Mehr über Klaus Stickelbroeck erfahren

Adi Traar

stammt aus Graz. Seine alleine unternommenen Abenteuerreisen führten ihn nach Grönland, Island, Norwegen, Kirgistan und Indien, in den Alpen unternahm er zahlreiche Bergbesteigungen. Traar lehrt er an der Kunstuniversität Graz. Er ist Autor von Reiseerzählungen und Kriminalromanen.

Von mir lektorierte Titel des Autors: »Der Stab des Dirigenten. Ein Orchesterkrimi« (2011), »Ausgerechnet Kirgistan« (2011)

 

Mehr über Adi Traar erfahren

Klaus-Dieter Uhden

wurde 1940 in Frankfurt/Oder geboren und lebt heute in einer kleinen, niedersächsischen Gemeinde. Er schreibt Erzählungen, Kriminalromane und Kurzgeschichten.

Von mir lektorierter Titel des Autors: »Der Freitag hat noch fünf Minuten« (2013)

Mehr über Klaus-Dieter Uhden erfahren