Sherlock Holmes und das Orakel der Runen

von Franziska Franke

Nach dem gefährlichen Kampf mit seinem Erzfeind Professor Moriarty und dem Sturz in die Schweizer Reichenbachfälle gilt der berühmte Meisterdetektiv Sherlock Holmes offiziell als tot und reist nun schon eine ganze Weile unerkannt umher, stets begleitet von seinem Assistenten und Biografen David Tristram. Er nennt sich Sven Sigerson und gibt vor, Norweger zu sein. Und das obwohl er kein Wort norwegisch spricht. Kann das gutgehen?

Die Feuerprobe wartet auf ihn, als ihn ein äußerst bizarrer Fall ausgerechnet nach Norwegen lockt: Dort ist die Stabkirche von Storavik spurlos verschwunden, und die Kirchenleitung bittet ihn darum, sie wiederzufinden. Anders Rasmussen, der zuständige Pfarrer, scheint hingegen nicht besonders bekümmert zu sein, da ihm eine Runeninschrift im Inneren des Gotteshauses und die heidnischen Motive der Schnitzerei des Portals ein Dorn im Auge waren. Als der Pfarrer vom Turm der Kirche von Bjørnfjelden in den Tod stürzt, ist Holmes nicht geneigt, an einen Selbstmord des streitbaren Geistlichen zu glauben.

zurück zur Übersicht aller Bücher